Textilveredelungstechniken für Ihr Logo / Motiv

Digitaldirektdruck

Das modernste Verfahren zur Veredelung von Textilien. Beim digitalen Direktdruck wird Tinte direkt auf das Textil aufgetragen und in der Faser gebunden. Das Inkjet-Druckverfahren arbeitet mit dem CMYK Druckmodus, bei dem jeder Farbton aus diesen 4 Grundfarben darstellbar ist. Aus bis zu 16 Farbdruckköpfen und 8 Weißdruckköpfen ergibt sich eine extrem hohe Druckauflösung, damit lassen sich gestochen scharfe, brillante Foto-Drucke realisieren. Aufgrund des Direktdruckes ergibt sich ein angenehmer textiler Griff. Der Druck ist sehr elastisch und widerstandsfähig.
Wir benötigen Ihre CMYK-Druckdaten als Vektorgrafik (ai, eps) bzw. als Photoshop-Datei (psd, tiff) mit transparentem Hintergrund und einer Auflösung von 300 dpi. 

Vorteile:

  • fotorealistische Darstellung
  • schon ab 1 Stück möglich
  • weicher Griff

Nachteile:

  • hoher Stückpreis
  • nur auf 100 % Baumwolle möglich
  • bei großen Auflagen noch unwirtschaftlich

Beispiele Digitaldirektdruck